Essen, trinken und übernachten

vini divini

Müller-Hahl-Straße 1
86928 Hofstetten
Tel.: 0160/ 944 21 476

Webseite: vini-divini-hofstetten.de

Öffnungszeiten:

Donnertag und Freitag:15:00 Uhr – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

vini divini bietet Ihnen auf 35qm ein kleines Stück Italien in Hofstetten –
bei ausgewählten Weinen bis hin zu Nudeln, Soßen, typischen Käse und Wurstwaren und Süßem finden Sie sicher etwas für Ihren Geschmack.
In meiner kleinen Bar können Sie einen erstklassigen Caffè oder Aperol Spritz genießen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Martin Klas - Bäckerei und Lebensmittel

Pfarrer-Jaumann-Strasse 25
86928
Hofstetten

Website: https://cafe-klas.de/startseite.html

Tel.: 08196 931862
Fax: 08196 931864

Öffnungszeiten:

Di-Fr: 6-18 Uhr
Sa: 6-17 Uhr
So: 8-17 Uhr
an Feiertagen: geschlossen

Landhotel Zur alten Post

Westerschondorfer Str. 15
86928 Hofstetten

Email: LandhotelHipp@aol.com
Website: https://landhotel-hipp.de/

Tel.: 08196-812
Fax: 08196-1537

Das Familienhotel liegt im ruhigen, schönen Hofstetten in Oberbayern zwischen Landsberg und Ammersee
hat helle, freundliche Zimmer und eine bekannte, gute regionale Küche.

Verschiedene Räumlichkeiten von der Poststube
bis zum Saal bieten Platz für Ihre „kleine“ oder große „Feier“.

Für Tagungen und Seminare bieten wir einen gut ausgestatteten Seminarraum.

Gasthof zum Löwen

Hauptstraße 18
86928
Hagenheim
Pächter: Hubert Mestenhauser

Website: https://www.facebook.com/loewen.hagenheim

Tel.: 08196-289
Fax: 08196-289

Wenn Sie Feste feiern, wenn Sie Gäste haben …

…was Sie auch immer planen: ob ein Fest oder Jubiläum in Ihrer Firma,
einen herzhaften Imbiss, ein festliches Bankett, wir übernehmen
gerne das Catering für Ihren Anlass.
An Kirchweih gibt’s frische Enten!

Wir bieten Ihnen auch zur Mittagszeit unseren Service!

Egal ob Sie die Speisen selbst abholen oder wir sie liefern.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Öffnungszeiten:
Mo. Ruhetag
Di. – Do. 9.00 – 14.00 Uhr
Do. 9.00 – 14.00 Uhr
ab 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
So. 9.00 – 14.00 Uhr
ab 17.00 Uhr

Wir öffnen auch gerne nach Vereinbarung für Ihre Veranstaltung ab 20 Personen.

Aktuelles

Schöffenwahl 2023

Schöffinnen und Schöffen sind ehrenamtliche Richter und Richterinnen, die für eine Amtsperiode von jeweils 5 Jahren gewählt werden. Die Schöffinnen und Schöffen unterstützen während ihrer Amtsperiode die hauptamtlichen Richter und Richterinnen an den Strafkammern der Landgerichte und an den Amtsgerichten.

Die nächste Schöffenwahl findet im Jahr 2023 statt, die nächste Amtsperiode dauert von 01.01.2024 bis 31.12.2028. Die Gemeinde Hofstetten wird die Vorschlagsliste Anfang Juni dem Amtsgericht Landsberg am Lech übergeben, wo im Verlauf des Jahres 2023 die Wahl der Schöffen stattfindet. Gewählte Schöffen werden vom Gericht verständigt.

Interesse am Schöffenamt?
Wenn Sie sich für dieses wichtige und interessante Ehrenamt interessieren und in Hofstetten Ihren Hauptwohnsitz haben, können Sie sich für das Amt des Schöffen mit diesem Bewerbungsformular bei der Gemeinde Hofstetten bewerben.
Nähere Informationen zu den Voraussetzungen, zur Aufwandsentschädigung und zur Tätigkeit der Schöffen finden Sie auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz.

Wenn Sie sich für das Amt der Jugendschöffen interssieren, senden Sie Ihre Bewerbung bitte an das Landratsamt Landsberg am Lech, Jugendamt.

Ansprechpartner:
Verwaltungsgemeinschaft Pürgen
Herr Schilcher
08196/9301-13

Richtlinie für das kommunale Förderprogramm der Gemeinde Hofstetten

Auf Grundlage des kommunalen Förderprogramms können kleinere private Baumaßnahmen durch die Gemeinde gefördert werden.

Mit dem Programm soll ein finanzieller Anreiz für die Umsetzung von privaten Sanierungsmaßnahmen mit besonderem Gestaltungswert gesetzt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Richtlinie

Stellenanzeige der VG Pürgen

Stellenanzeige AZV

Link zum Solarkataster der Gemeinde Hofstetten:

https://www.solarkataster-lkr-landsberg.de/hofstetten/#s=startscreen

Grundsteuerreform

Informationen zur neuen Grundsteuer in Bayern

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt.

Der Bayerische Landtag hat am 23.11.2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet. Von 2025 an spielt der Wert eines Grundstücks bei der Berechnung der Grundsteuer in Bayern keine Rolle mehr. Die Grundsteuer wird in Bayern nicht nach dem Wert des Grundstücks, sondern nach der Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude berechnet.

Übersicht zur neuen Grundsteuerreform

Antragsformulare und weitere Informationen des Bayerischen Landesamtes für Steuern