Soldaten- und Kriegerverein Hofstetten

Gegründet wurde der Verein im Jahr 1873. Der Verein bezweckt und verfolgt die überlieferten Ideale eines Soldaten- und Kriegervereins, aktive und ehemalige Wehrdienstleistende, Zeit- und Berufssoldaten zu betreuen, Ehrenmale für Kriegsopfer zu unterhalten und zu pflegen und eine positive Grundeinstellung der Bürgerinnen und Bürger zur Sicherung und Verteidigung der freiheitlich demokratischen Grundordnung zu fördern (Quelle: Satzung des Soldaten- und Kriegervereins Hofstetten).
Seit Satzungsänderung vom 26. Januar 2003 ist der Verein allen Freunden und Gönnern (insbesondere auch fördernden Mitgliedern) offen.

Aktuell (Stand Mai 2009) hat der Verein 92 Mitglieder, davon sind 15 Kriegsteilnehmer.

1. Vorstand:

Michael Happach, Am Kirchsteig 23, 86928 Hofstetten, 08196 7955

2. Vorstand:

Wolfgang Pfetterle, Landsberger Str. 52, 86928 Hofstetten, 08196 1487

Aktuelles

PRESSEMITTEILUNG 

_________________________________________________________________________________

Weilheim, den 17.05.2024

Staatsstraße 2057: Erneuerung der Fahrbahn östlich Pürgen

Zusätzliche nächtliche Sperrungen

Der Fahrbahnbelag auf der Umfahrung Pürgen zwischen Lengenfeld und Pürgen Nord wird aktuell auf einer Länge von insgesamt rund 2.500 Metern grundlegend erneuert. Zur Durchführung der Bauarbeiten ist es erforderlich, die Staatsstraße nachts für den gesamten Verkehr zu sperren.

Zur Abwicklung der Baumaßnahme sind zusätzliche Nachtschichten erforderlich. Die ursprünglich nur bis 19. Mai 2024 geplanten Nachtschichten dauern jetzt voraussichtlich bis 25. Mai 2024 an. In dieser Zeit ist jeweils nachts zwischen 19:00 und 6:00 Uhr die Umfahrung Pürgen für den gesamten Verkehr gesperrt. Tagsüber wird die Strecke für den Verkehr wieder freigegeben.

Während der Sperrung wird eine Umleitung über Ummendorf, Pflugdorf und Thaining bis Hofstetten eingerichtet.

Bis voraussichtlich 31. Mai 2024 werden noch Randarbeiten tagsüber unter halbseitiger Sperrung mit Ampelbetrieb ausgeführt.

Um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, wird jedoch empfohlen, die Baustelle großräumig zu umfahren.

Die Arbeiten werden von der Firma Kutter aus Bad Wörishofen ausgeführt. Witterungsbedingte Verschiebungen können nicht ausgeschlossen werden.

Das Staatliche Bauamt Weilheim bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Auskunft erteilen:

Herr Vogt, Tel.: 0881/990-1030

Herr Stapf, Tel.: 0881/990-1021

Klima³ informiert: Newsletter März 2024

Die Gemeinde Hofstetten hat sich gemeinsam mit 12 Gemeinden aus dem Landkreis zum Energieeffizienz-Netzwerk „Lechrain“ verknüpft